Jetzt Locationscout werden!

Der Bundesverband Locationscouts beobachtet, dass der Bedarf an Locationscouts für Film, Fernsehen und Foto wächst. Deshalb bietet der BVL für 10-12 Personen eine Fortbildung zum Locationscout an. Das Angebot richtet sich an Personen, die hauptberuflich und langfristig als Locationscout arbeiten wollen.

Die Fortbildung besteht aus 2 Modulen. Modul 1 - Grundbegriffe des Locationscoutings - wird mit Unterstützung der Mitteldeutschen Medienförderung und der International Academy of Media and Arts ausgerichtet. Es findet vom 5.11.2018 bis 30.11.2018 in Halle (Saale) statt. Erfahrene Filmschaffende und BVL-Locationscouts unterrichten an 20 Werktagen.

Modul 2 ist ein einmonatiges Praxismodul, das in Zusammenarbeit mit BVL-Mitgliedern oder einer Filmuni 2019 stattfindet.

Die Teilnehmer sollten:
bestrebt sein als Vollzeit-Locationscout in Deutschland zu arbeiten
bereits Erfahrungen an einem Film- oder Fotoset gemacht haben
mit Fotokamera und Computer umgehen können
über einen Führerschein verfügen
sich für die Zeit des Seminars selbst um eine Unterkunft in Halle kümmern.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto bitte bis zum 5.10.2018 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Teilnehmer werden aus den Bewerbungen durch eine BVL-Jury ausgesucht.
Eine Bewerbung garantiert keine Teilnahme. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für die Teilnahme an der Fortbildung kann eine Gebühr anfallen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok